Freitag , 16. November

Chefdenker (D) / Los Explocados (D)


Punkrock aus Köln

Strophe-Refrain-Strophe-Refrain-Gitarrensolo-Refrain heißt die magische Songstrukturformel, auf die CHEFDENKER im Jahre 2002 ein Patent angemeldet haben. Diese kompositorische Innovation wirkt in Kombination mit den extrem kopflastigen Texten erstaunlicherweise vertraut, ja fast schon konservativ. Dies verwundert jedoch umso weniger, wenn man die Hintergründe kennt: Die Bandmitglieder spielen in ihrer Freizeit Minigolf in Schwarzheide, gehen Kegeln im Severinsveedel und besuchen den Zoo in Eberswalde. Wen interessiert es bei dieser kosmopolitischen Grundhaltung noch, dass die Band aus Köln kommt? Gelernt haben sie ihr Denken u.a. bei Casanovas Schwule Seite, Blinker Links, The Wohlstandskinder und Knochenfabrik.

 

Los Explocados haben sich 2014 in Köln gegründet und spielen seitdem Punkrock, wie es jeder erwartet. In den Texten wird sich viel beschwert - manchmal über Privates und Politik, sehr oft aber über die eigenen Bandmitglieder. Die Inhalte, in Kombination mit dem Bandmaskottchen „Trichtern Barbara Salesch“ (einer Bierbong), sorgen für meistens unterhaltsame Liveauftritte. 

Die größten Erfolge der Band sind, dass sich bei den zahlreichen Konzerten noch nie auf der Bühne übergeben wurde und dass zwei Mitglieder ein Praktikum beim Ox-Fanzine gemacht haben und sich dementsprechend als Punkrock-Experten ausweisen können.

Im Bandbus wird vorwiegend Gangsterrap, Russentechno, Not On Tour und Knochenfabrik gehört.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 10€



Links:
Chefdenker
Los Explocados



Chefdenker

Los Explocados
Samstag , 17. November

Golden Helmets (D) / Klauen (D)


Record Release Party /Post Wave Noise Pop

Der bekloppte Garagen Fünfer aus Köln hat jetzt auch noch auf dem Sperrmüll einen ollen Synthie gefunden und Ihren Garagen, Soul, Trash, Psychedelic Sound kräftig gentrifiziert.
Aber diese Entwicklung ließ sich in einer neuen (Ehrenfelder) Welt voller helmtragender Lastenräder und veganer Klempner eh nicht mehr stoppen, wenn man weiterhin der Gesellschaft relevant, musikalisch ans Bein pinkeln will.
Aber keine Angst, es bleibt natürlich Live weiterhin natürlich jung, wild und größenwahnsinnig!

PS Bitte Taschentücher nicht vergessen!
Das Konzert wird vorerst der letzte Auftritt von Orgelgott Michael Rodeo sein, der danach in seine
verdiente Beamtenbabypause geht. Aber was will man auch noch sich die Freizeit verderben, wenn man ohne Führerschein und die geringste Ahnung wofür die schwarzen Tasten sind, alles erreicht hat!

Anschliessend haut das GOLDEN HELMETS DJ Team mit charmanter Unterstützung von MISS SMITH auch auf der Tanzfläche noch mal richtig den Boogaloo raus!

KLAUEN ist das Beste gerade gut genug. Die unehelichen Söhne von Kim Gordon und Falco nehmen von dem was ihnen gefällt soviel, dass es niemand merkt. Vor allem die nicht, die eh zu viel haben, zu viel Talent, zu viel Attitude, zu viel Sinn fürs Geschäft, den ganzen Scheiß.


Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 8€



Links:
Golden Helmets
Klauen



Golden Helmets

Klauen
Montag , 19. November

The Toasters (USA)


American 2Tone Ska

Die Toasters sind eine Legende. Seit nunmehr 36 Jahren im Geschäft, haben sie die Two Tone Ära eine Weile fast im Alleingang am Leben erhalten. Darüber sind sie zurecht Ikonen geworden. Doch der Reihe nach: 1981 von Exil-Engländer Rob ‘Bucket’ Hingley an der Lower East Side Manhattans gegründet, strahlt der Toasters-Sound aus World-Beat, Soul, Rap, Rocksteady, Reggae und Ska mit Rock- und Punkeinflüssen heller, als der so ziemlich jeder anderen Ska-Band. Kein Wunder, sind die New Yorker doch durchwegs grandiose Musiker, die ihren Kunstwillen unter anderem mit tollen weiteren Bands wie etwa dem New York Ska Jazz Ensemble ausleben.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 15€



Links:
The Toasters




The Toasters

Donnerstag , 22. November

Doctor Krapula (KOL)


Latin-Ska-Punk

Doctor Krapula ist eine der wichtigsten und einflussreichsten Rockbands Lateinamerikas. 2018 kommen sie im Juli und November mit Ihrem aktuellen Album “ANIMAL” auf Tour um mit uns zusammen Ihr 20-Jähriges Bandbestehen zu feiern.

Ihre Musik ist eine kraftvolle Mischung aus Punk, Cumbia, Ska, Hip Hop und Reggae und bietet anspruchsvolle Texte zu sozialen Themen und zum Umweltschutz. Ihre professionelle Show ist so mitreißend, dass die Zuhörer mit dem ersten Ton zu tanzen beginnen und sich die Euphorie auf das ganze Publikum überträgt. Sie ist eine einflussreiche und unabhängige Band, mit mehr als 800 Konzerten in 15 Ländern, 8 Alben und einer DVD Dokumentation.

Doctor Krapula wurde bereits mit 5 Nominierungen zum Latin Grammy und zahlreichen Preisen, sowie der Anerkennung durch die nationalen öffentlichen Medien und einschlägiger Musikpresse ausgezeichnet. Die Mitglieder der Band leiteten und arbeiteten mit Künstlern wie, unter anderen, Manu Chao, Ska-p, Seed, Juanes, Café Tacuba in mehreren Musik- und Sozialprojekten zusammen. Doctor Krapula ist die einzige Band, die den Preis des Nationalkongresses von Kolumbien als höchste Ehrung für ihr Engagement und ihre Aktivitäten im Umweltbereich erhalten hat.

Die fünf Musiker bieten eine Liveshow auf höchstem Niveau und Intensität, die für die Zuschauer ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis ist, und in der die Zuhörer selbst Protagonisten sind.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 13€



Links:
Doctor Krapula




Doctor Krapula

Freitag , 23. November

Solucion Mortal (MEX) / Gvh (D)


Punk / Hardcore / Punkrock

Gut. Angefangen hat alles, als die Brüder Jorge Lezama und Alan Lezama die ihren Ursprung in Mexiko City hatten, im Alter von 15 und 16 Jahren, in den 1970er Jahren, nach Tijuana gingen, begleitet von einer Künstlerfamilie, die Material nach Tijuana und Los Angeles exportierte. Da es teurer und problematischer war, die Kunst aus der Stadt Mexiko in die Stadt Los Angeles zu transportieren, war es eine sehr schnelle Entscheidung.

Und dann der Papierkram für den Schulwechsel, die Ausbildung im Sport, und die Wahrheit war eine sehr drastische Änderung. Weil zu dieser Zeit waren die Schulen in Mexiko-Stadt und die Trainingslager der verschiedenen Sportarten weiterentwickelt, und alles war mehr professionell, und das verwirrte uns ein wenig, aber immer erinnerten wir uns an die Ideen unseres Vaters, der in Frieden ruhe, er sagte uns immer, dass, wenn die Kunst uns nach Tijuana brachte und wenn wir nicht faul sind, dass die Kunst die Macht hat, alles zu ändern und zu erreichen, um die Dinge zu einer besseren Art der Existenz zu ändern. Da wir uns über Tijuana beschwerten , fingen wir an, die Dinge zu verbessern, zu unterstützten. Wir bekamen Unterstützung von all unserer Familie und den besten Freunden, und so begann ein Schrei der Rebellion, der zum Gesang gemacht wurde, wir hatten das Bedürfnis, unsere Meinungsverschiedenheiten auszuschreien, und so fingen wir an, viele Dinge in der Welt zu verstehen. Um Sie für immer umzugestalten, fingen wir an, zu Skaten, als Extremsport, für unsere Meinungsverschiedenheiten, und weil wir die Idee hatten, eine musikalische Gruppe zu bilden, in der wir alles, was wir im Inneren haben, mitzuteilen. Wir schlossen uns der Punk-Bewegung in England an, weil wir uns in Ihren idealen verbunden fühlten. Wir beschweren uns über eine schlechte Regierung, es gibt so viele falsche Dinge in dieser Welt, dass die Wahrheit nur Bosheit und Traurigkeit provoziert. Es war in den 80er Jahren, als wir das Projekt von Solucion Mortal geschaffen haben, die Mission von uns war und wird die Vereinigung und das Verständnis von besseren Menschen, ein füreinander und Kämpfen für unsere Ideale. Also begannen wir Gruppen von Skatern und bewussten Wesen oder Menschen zu bilden, die daran interessiert sind, unser Leben zu verbessern. Dazu haben wir die internationale Punkbewegung genutzt. Solucion Mortal Projekt war ein sehr notwendiger Schritt. Jorge Lezama Vocal, Alan Lezama Drummer, Julio Cejas Gitarre und Luis villaruel Bajo. Gute Freunde und die Gründungsmitglieder, haben die Aufgabe, einen kulturellen Austausch mit anderen Ländern zu erreichen, und da haben wir begonnen, Projekte und Szenarien mit Bands der Vereinigten Staaten zu teilen u.a. mit ,dead kenedys, bad religion, social distorcion, black flag, adolescents,yout brigade, t.s.o.l. Wir haben angefangen, Sie einzuladen, hier in Tijuana zu spielen, vor allem an Orten der Kultur, war es für uns schon immer wichtig, uns an kulturellen Orten auszudrücken, denn das sind unsere Wurzeln. Angefangen haben wir an Universitäten, Kulturhäusern, Gymnasien, sekundären Schulen und anderen. Was wichtig war, unsere Ansichten über die Ungerechtigkeiten und die Korruption in unseren Städten bekannt zu machen, und so näherten wir uns mehreren Zeitschriften, verschiedenen Kulturförderern und Menschen, die an unseren Vorschlägen interessiert sind, das wichtigste ist immer um zu zeigen, was wir wissen und was wir sind, damit wir einen soziokulturellen Wandel in der Welt erreichen können.

Wir hatten mehrere Verhaftungen mit der Polizei, da sie uns als radikal in der Art und Weise sahen, wie wir uns kleiden, und wir wurden beschuldigt, Schläger und Drogenabhängige zu sein, aber die Wahrheit ist und wir sind das Gegenteil.

Und wir überleben weiter, suchen nach einer besseren Lebensweise.

Die Legende lebt!

 

GvH = GISELA VON HINTEN

GvH ist eine deutschsprachige  Old School Punkrock Band aus 4/5 Stuttgart und 1/5 Duisburg. Im April 2017 vereinigen sich Teile von WIZO (Jörn, ex Bassist) und ZEUX zu GISELA VON HINTEN...

Das Set umfasst etliche eigene neue Songs, aber auch Liedchen aus den Ex-Bands, sowie etliche Punkrock-Klassiker-Covers der TAUBEN, DRITTE WAHL, NORMAHL, SLIME…
Das meist deutschsprachige Set bleibt den Punk-Wurzeln treu und verspricht 90 Minuten eine gehörige Portion Energie auf die Ohren mit Pogo-Garantie. Auch wenn es GvH erst seit 2017 gibt, Newcomer sind sie keinesfalls, Ihr werdet es live erleben.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21.30h, Eintritt: 8€



Links:
Solucion Mortal
Gvh



Solucion Mortal

Gvh