Home > Konzerte > 8Kids (D) / Betamensch (D)

Donnerstag , 18. Januar

8Kids (D) / Betamensch (D)

Post Hardcore / Rock

Es ist okay, Angst zu haben. Vorm Scheitern und Fallen, vorm Verlassenwerden und Alleinsein, vor der Angst selbst und dass sie für immer bleibt. Nur hilft es nicht, sich vor ihr zu verstecken. Man kann sich noch so kleinmachen, sie findet einen ja doch, die Angst. Wer sie überwinden will, muss sich ihr stellen. Mit Wänden aus Gitarren, mit riesigen Melodien und mit direkt ins Herz geschrienen Zeilen, die mehr Mut erfordern als alles im Leben. Mit Songs, die größer sind als die Angst.

 

8kids aus Darmstadt haben sich lange nicht getraut. Jahrelang haben Jonas, Hans und Emma sich in anderen Bands die Finger wundgespielt, auf dreckigen Böden geschlafen und die Leute im Publikum an einer Hand abzählen können, ohne dass es weiterging. Sie haben sich reinreden und verunsichern lassen. „Wir waren kurz davor, alles an den Nagel zu hängen“, sagt Hans heute. „Wir dachten, wir machen nie wieder Musik.“ Aber da war etwas, das sie nicht aufgeben ließ. Also alles noch mal auf Anfang, aber diesmal ohne Kompromisse. „Nachdem wir beide von mehreren Schicksalsschlägen hart getroffen wurden und in uns etwas brodelte, war Jonas und mir klar, dass wir dieses neue Projekt in Angriff nehmen müssen. Ein Musikprojekt, das uns erfüllt und das wir vor allem feiern. Dass letzten Endes so viel mehr daraus geworden ist, ist die Spitze des Eisbergs.“

 

BETAMENSCH ist musikalischer Realismus auf ganzer Linie: Eine Verzichtserklärung an die schillernde Künstlichkeit einer pauschal-unzufriedenen Generation. Für die Revolution im Kleinen, die Schwarzmaler, die Frusttrinker. Für alle, die den Tag verschlafen und nachts die Welt verändern wollen. Für den Jungen an der Theke und für sie da vorne mit dem gestreiften Pullover.
Soweit alles verstanden? Prima, denn es geht genau jetzt los!

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h, Eintritt: 10€