Menü
Mittwoch, 11. März

The Restarts [UK] / Alternative Fakten [D]

Punk Ska Thrash / Punk

The Restarts spielen einzigartigen Thrash- und Anarcho-Punk mit Ska-Breaks und Pogo-auslösenden Basslines, der Ihnen eine treue Fangemeinde von Punk-Liebhabern jeden Alters einbrachte.
Mit rücksichtsloser Hingabe spielen sich die Restarts seit 1995 durch Europa, Süd- und Nordamerika, Australien und Südostasien. Dabei halten sie stets den DIY-Geist des Punk-Rocks lebendig.
Sie teilten die Bühne mit Schwergewichten der Punkszene wie Steve Ignorant’s Crass, Jello Biafra & GSM, MDC, The Casualties, den Star Fucking Hipsters und den Subhumans.
2019 veröffentlichten The Restarts sowohl eine Split-Single mit den Subhumans als auch ihr neues Album „Uprising“.

 

"Wir alle sind in der Bucht von Köllefornia aufgewachsen und anderen Musikprojekten mit diversen Musikrichtungen entsprungen, aus denen wir nur das Beste mitgenommen haben, für die neue Band Alternative Fakten. Uns prägt die Spießigkeit des Metals und das spielerische Versagen des Punks. Eingerahmt wird das Ganze von der Liebe zum Bier."

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 9€



Links:
The Restarts
Alternative Fakten



#

The Restarts

#

Alternative Fakten

Freitag, 13. März

Sick Boyz [D] / Mr Fartface [BEL]

HC'n'Roll/ Punkrock / HC/Powerpop

Mario Cuccus Shouter- und Gitarrero-Qualitäten sind u.a. von Terrorfett  hinlänglich bekannt; das durch Alex Koska (Bass) und Tim Bruchmann (Drums) vervollständigte Trio punktet bei allem Krawall auch noch mit astreinem Songwriting und hat so in seinen ersten zwei Jahren schon manche Bühne außerhalb Karlsruhes plätten dürfen.

 

T-boy Legato and Max Drumont have been long time rock accomplices since 2011 when they first started a metal band together. It disbanded early on and T-boy and Joe then went on to carry out different musical projects. However, the idea of reforming a band together never really left them. And by the end of 2016, their minds were set and Mr. Fartface saw the light of day. It was going to be loud but this time, it was going to be punk !
A few months later, Dr Genicot was added to the lineup as bassist. The ‘Puke and Piss EP’ was recorded and released in April 2017.
Two years later and Mr.Fartface now has a few shows under its belt and a bunch of new songs. The last piece of the puzzle was then put in place with Marty Sims joining the band as second guitarist.

 

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 8€



Links:
Sick Boyz
Mr Fartface



#

Sick Boyz

#

Mr Fartface

Samstag, 14. März

Achtung Spitfire Schnell Schnell [D]

Garage Rock´n´Roll

Wilder Orgel-Beat am Anschlag, überdrehter Sixties-Soul , schnörkelloser Garage- Punk, ungehobelter Rock’n Roll mit Sprenklern von Indie.

Live voller Einsatz bis zur Atemnot und das alles so tanzbar, daß garantiert kein Bein still und kein Shirt trocken bleibt.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21:30h, Eintritt: 8€



Links:
Achtung Spitfire Schnell Schnell




#

Achtung Spitfire Schnell Schnell

Sonntag, 15. März

The Vibrators [UK] / Flash Kicks [D]

Punkrock

Die 1976 in London gegründeten The Vibrators gelten als eine der ersten Punkbands in UK.
"...IAN "KNOX" CARNOCHAN, bassist PAT COLLIER, guitarist JOHN ELLIS and drummer EDDIE originally formed the VIBRATORS in February 1976, and their first gig was supporting THE STRANGLERS at Hornsey Art College in North London. They supported THE SEX PISTOLS at the 100 CLUB and were one of the bands playing at the now legendary 100 CLUB PUNK ROCK FESTIVAL, where as well as doing their own set they supported guitar hero CHRIS SPEDDING."
Im Laufe der Jahre ballerten sie zahlreiche Hits raus, die noch heute jeder sofort im Ohr haben dürfte:
"Disco in Moscow", "Automatic Lover", "Troops of tomorrow" und natürlich den Über-Hit "Baby Baby"

 

Das Trio FLASH KICKS aus Köln stehen seit 2017 für rotzigen und primitiven Punkrock!!! Roh, krachig und kaum ein Song sprengt die 2 Minuten Marke!!
Freunde von Bands wie THE BRIEFS, THE SHOCKS, SHARP OBJECTS oder vielleicht auch den HIVES werden auf ihre Kosten kommen!!
Seitdem spielte man Shows mit Bands wie MENACE, THE RICOCHETS, GEE STRINGS, D.I. & etlichen anderen Acts.
Das Studio-Debut kam 2019 in Form einer Vinyl EP mit 3 Songs auf GET STOMPED RECORDS.

 

Einlass: 20h, Beginn: 21h, Eintritt: 12€



Links:
The Vibrators
Flash Kicks



#

The Vibrators

#

Flash Kicks

Dienstag, 17. März

Baby Shakes [USA]

Rock'n'Roll

One of the best Rock'n'Roll bands has no need of presentation! Baby Shakes are rocking and rolling again with a fresher powerful record: "Cause a Scene" !

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h; Eintritt 10€



Links:
Baby Shakes




#

Baby Shakes

Donnerstag, 19. März

Vic Ruggiero [USA] / Lauren Napier [USA]



Vic Ruggiero ist etwas Besonderes. Das wissen alle, die ihn schon einmal live gesehen haben. Als Seele und Gehirn der Slackers eroberte er die Herzen des Publikums weltweit. Und erfand nebenbei ein Genre – den Brooklyn Rocksteady. Nicht genug! Mit zahlreichen Seitenprojekten und Gastauftritten erforschte er die restliche Welt des Offbeat: Ska, Skajazz, Rocksteady, Reggae, Dub, Dancehall, 2Tone, Skapunk und Punk. You name it.

Die Schaffenskraft und Vielfalt des Mannes kennt keine Grenzen – und man kann mit bestem Gewissens wirklich jedes Konzert und jede Platte empfehlen.

 

Bei uns spielt er gemeinsam mit Lauren Napier. Die Autorin, Sängerin, Cellistin und Songwriterin mit Sitz in Berlin und Seattle erobert das Publikum mit einer riesen Stimme und einer ordentlichen Portion Magie. Wie bei Vic ist auch ihr Songwriting stark von der Literatur beeinflusst. Ob die Beat Generation, Kant oder – fast schon konventionell – Leonard Cohen. Hier finden sich viele Einflüsse wieder.

 

Seit einiger Zeit spielen die beiden immer wieder gemeinsam in den USA – und nun auch erstmals in Deutschland bei uns.

 

Einlass: 20h; Beginn: 21h; Eintritt 13



Links:
Vic Ruggiero
Lauren Napier
Lauren + Vic



#

Vic Ruggiero und Lauren Napier